Calling Crystal

Calling Crystal – Die Macht der Seelen 3

By Feli_Cia, 8. Dezember 2016

Rezension zu „Calling Crystal – Die Macht der Seelen 3“
von Joss Stirling
dtv

Hallo, meine lieben Leser!

Sorry, dass ich so lange nicht mehr geschrieben habe, aber leider hatte ich mit der Schule viel zu tun. So, jetzt zu meiner Rezension. Für heute habe ich mir das Buch „Calling Crystal“ ausgesucht, dass die Fortsetzung von Finding Sky und Saving Phoenix ist. Die Trilogie „Die Macht der Seelen“ ist eine meiner Lieblingsbuchreihen und ich hoffe, ich kann euch auch dafür begeistern!

Crystal ist ein Savant (für die, die die ersten beiden Bücher nicht gelesen habe: ein Savant ist ein Mensch mit besonderen Fähigkeiten wie z.B. die Emotionen von Menschen zu lesen oder Menschen so zu lähmen, dass es ist, als ob die Zeit stehen bleibt (ziemlich cool also)), hat sechs Geschwister. Als siebtes Kind ihrer Familie haben alle erwartet, dass sie eine „Savant-Granate“ wird. Doch stattdessen hat sie die Fähigkeit verlorengegangene Gegenstände wiederzufinden (auch auf großer Entfernung). Sie nennt sich deshalb selbst einen „Squib“ (aus Harry Potter: ein Squib ist ein Kind von zwei Zauberern, das aber selbst kein Zauberer ist.). Was sie aber nicht ahnt, ihre Fähigkeit ist noch viel bedeutender, wenn nicht sogar lebenswichtig für die Savants! Neben ihrem Ärger über ihre Fähigkeit, macht sie sich außerdem noch Sorgen um Ihren Seelenspiegel (der Lebensgefährte eines Savants), denn, aus ihrer Sicht, muss er entweder ein totales Superhirn sein, um ihre Tollpatschigkeit auszugleichen oder er ist ein totaler Loser, wie sie.

Die Story beginnt an einem Abend: Crystal und ihre Schwester sitzen vor einem Café in Denver, Colorado. Sie sind beide gerade erst aus Italien zurückgekehrt. Was sie aber beide nicht wissen, ist, dass sich an eben diesem Abend ihr ganzes Leben ändern wird: Diamond versucht Crystal davon zu überzeugen, wieder auf das College zu gehen, da sie ihr Studium, nach dem Tod ihres Vaters, der zu gleich ihr bester Freund war, mit einem Haufen Fünfen abgebrochen hatte. Als sie beschließen zurück ins Hotel zu gehen, werden sie auf der Straße von drei Handtaschendieben überfallen. Gott sei Dank taucht aber der Junge Polizist Trace Benedict auf, der zum Leidwesens Crystals Diamonds Seelenspiegel ist. Sofort beschließen die beiden zu heiraten. Aus Crystals Sicht ziemlich verfrüht (aus meiner Sicht auch, denn wer beschließt denn schon, beim ersten Treffen zu heiraten?). Aber Crystal lässt sich nichts anmerken und versucht ihrer Schwester so wenig wie nötig zur Last zu fallen. Mit Trace Benedict kommt auch noch der Rest der Benedicts in ihr Leben. Sie sind alle sehr nett zu ihr. Auch mit Sky (aus Finding Sky, sie ist der Seelenspiegel von Zed Benedict) und Phoenix (aus Saving Phoenix, ist der Seelenspiegel von Yves), die wir ja aus den anderen zwei Büchern kennen, kommt sie sehr gut aus. Nur Xavier scheint zu versuchen ihr mit allen Mitteln das Leben schwer zu machen. Als dann auch noch Diamond, Sky, Pheonix und Xaviers Mutter auf Diamond Junggesellenabschied von Signora Carriera entführt werden, begibt sie sich mit den Benedicts auf ihre Rettungsmission um alle zu retten…

„Calling Crystal“ ist die Fortsetzung von „Finding Sky“ und „Saving Phoenix“. Diese Story wurde von Joss Stirling geschrieben und von Michaela Kolodziejcok ins Deutsche übersetzt. Ich liebe diese Story, weil sie sehr lustig ist (insbesondere Xavs und Crystals sinnlose Streite sind zum Totlachen). Ich habe auch nur einen Kritik Punkt: Es gibt keinen vierten Teil. Ich hätte mir wirklich einen vierten Band gewünscht. Ansonsten kann ich dieses Buch nur jedem empfehlen.

Eure Feli

„Calling Crystal – Die Macht der Seelen 3“
ISBN: 978-3423716376

What do you think?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.